Generalistik -

Die neue Ausbildung zur Pflegefachfrau / zum Pflegefachmann ​

Der Wandel in der Pflegeausbildung vollzieht sich auch beim DRK!

Durch Reform des Gesetzes der Pflegeberufe, das der Bundestag 2017 verabschiedet hat, wird auch an unserer Schule ab dem Jahr 2020 die neue Pflegeausbildung angeboten.

Ab diesem Jahr kann auch bei uns die Ausbildung zum Pflegefachmann/zur Pflegefachfrau absolviert werden. Dieser Abschluss ist EU-weit anerkannt und fasst die Berufe Alten-, Kranken- und Kinderkrankenpflege zu einer generalistischen Pflegeausbildung zusammen. Die Schüler*innen lernen dabei an unsere Schule drei Jahre gemeinsam und erhalten am Ende der Ausbildung den Abschluss zum Pflegefachmann/zur Pflegefachfrau.

Insgesamt bleibt also die Ausbildungsdauer bei drei Jahren. Am Ende wird ein staatlich anerkannter Berufsabschluss erworben, der es den Pflegekräften ermöglicht europaweit zu arbeiten und Erfahrungen zu sammeln. Die Schüler*innen lernen in der Ausbildung Menschen jeden Alters und jeder Versorgungsstufe zu pflegen. 

Die Voraussetzung für die Ausbildung ist eine zehnjährige Schulbildung (Realschulabschluss). Schüler*innen mit einem Hauptschulabschluss, die eine Weiterbildung zum Pflegehelfer – oder assistenten gemacht haben, können sich ebenfalls bewerben. Wer einen Hauptschulabschluss und eine abgeschlossene andere Berufsausbildung hat, kann sich ebenfalls für die neue generalistische Ausbildung zum Pflegefachmann/zur Pflegefachfrau bewerben.
Noch gibt es für das kommende Ausbildungsjahr freie Plätze. 

Melden sie sich gern telefonisch oder per E-Mail!